Am Freitag den 18.09.2020 fand eine gemeinsame Übung mit den Feuerwehren Störnstein und Lanz statt. Unter Einhaltung der Corona Schutzmaßnahmen hat die Wasserwacht Ortsgruppe Neustadt an der Waldnaab den Mitgliedern der beiden Feuerwehren ihren Taucheinsatztrupp vorgestellt. Im ersten Schritt wurden den interessierten die Ausrüstung eines Wasserwachttauchers vorgestellt. Im Anschluss wurde in einem Störnsteiner Weiher eine Pendelsuche vorgestellt. Die anwesenden Feuerwehrler konnten somit den Ablauf einer Suchaktion miterleben.

Die Feuerwehr Störnstein sorgte mit dem bei ihnen stationierten Beleuchtungswagen für eine optimale Ausleuchtung des Übungsgeländes. Hier konnten bereits einige Probleme ausgemerzt werden welche sonst in einem etwaigen gemeinsamen Einsatz zu Behinderungen geführt hätten.

Im Anschluss an die Tauchvorstellung hat Thomas Pröls den Feuerwehrmitgliedern die Rettungswesten vorgestellt, welche bei der Wasserwacht Verwendung finden. Da diese im Fall einer Mitnahme auf einem Wasserwachtsboot auch von einem Feuerwehrler getragen werden muss, konnte hier ein kurzer Überblick über die Funktionsweise gegeben werden.

Die Wasserwachtsortsgruppe Neustadt an der Waldnaab bedankt sich bei der Feuerwehr Störnstein für die gemeinsame Übung sowie bei Bürgermeister Markus Ludwig und den Feuerwehrdamen für die gestellte Verpflegung.

Die angefügten Bilder wurden von der Feuerwehr Störnstein zur Verfügung gestellt und unterliegen somit deren Urheberrecht!